Praxis - am Wendepunkt °

                www.uschiriedinger.com

Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz

Psychotherapie

Es lassen sich 5 allgemeine Wirkfaktoren für Psychotherapie identifizieren, die  Veränderungen bewirken können:

Klärung

Therapeutische Interventionen, die Einsicht & Verständnis des Klienten in bestimmte Verhaltensweisen fördern können. (z.B.: Psychoedukation)

Bewältigung

Eines Problems durch Vermittlung neuer Fertigkeiten (z.B.: Entspannungsverfahren)

Problemaktualisierung

Dysfunktionale Bewältigungsstrategien können „direkt“ erfahren (bewußt gemacht) werden und im Verlauf der Therapie modifiziert  werden. (z.B.: über die psychoanalytische Übertragungsbeziehung)

Ressourcenaktivierung

Analyse bzw. Aktivierung der individuellen Fähigkeiten, Begabungen und  Motivation, um die akuten Probleme konstruktiv bewältigen zu können. (z.B.: durch Erkennen, wo ein ähnliches Problem bereits bewältigt wurde)

Die Therapeutische Beziehung

Sollte getragen sein von: Verständnis, Akzeptanz & Empathie, um Sie bei ihren Problembewältigungsstrategien zu unterstützen.

[Nach Grawe und Mitarbeitern; Quelle: Intensivkurs Psychiatrie und Psychotherapie von Lieb, Frauenknecht und Brunnhuber; Verlag: Elesevier Urban & Fischer, 6. Auflage 2008]

Tel.  0170  8158766  Montag bis Freitag  zwischen 18:30 – 21:00 Uhr , Samstag 15:00 - 17:00 Uhr, Einzeltermin 75€ pro 60 Minuten